Direkt zum Inhalt

Transport einer E-Mail

Beim Transport einer E-Mail kann der Absender nur noch seinem Provider und vielen anderen Vertrauen.

Wie beim Postweg, wird auch eine E-Mail über mehrere Zwischenstationen versendet. Es kann nur immer wieder betont werden: Jede Zwischenstation hat die Möglichkeit, die E-Mail zu lesen, eine Kopie anzufertigen, den Versand zu blockieren oder sogar den Inhalt zu verändern.

HOODY versucht, seine Nutzer zu schützen: Unterstützt der Provider des Empfängers den verschlüsselten Versandweg, so werden Einblicke von Dritten verhindert. Leider ist dies kein Standard bei vielen (auch den großen) E-Mail-Providern. Z.B. ist der Transport zwischen HOODY und Freenet oder HOODY und Arcor-Kunden auf diese Art geschützt. Übrigens: in der E-Mail stehen diese Informationen, doch dazu später mehr.

Anders ausgedrückt: HOODY packt die elektronische Postkarte in einem Briefumschlag. Auf diese Weise können Dritte den Inhalt der Mail nicht lesen. Der Provider des Empfängers muss den Umschlag vor der Zustellung wieder entfernen. Dazu sind leider nicht alle Provider bereit.