Direkt zum Inhalt

Der Betreff gehört mit zu den wichtigsten Informationen, die man angeben kann

Häufig wird der Betreff aber eher stiefmütterlich behandelt. Dabei ist es die Information, die der Empfänger als zweites (nach dem Absender) liest und entscheidet deswegen darüber, ob die E-Mail überhaupt gelesen wird.

Antwortet man auf eine E-Mail, so sollte automatisch und international eindeutig ein "Re:" vor dem Betreff gesetzt werden.

Eine Reihe von E-Mail-Programmen und auch Firmen halten sich nicht an Standards, so dass das Betreff-Feld nur noch aus "Re-1", "Anwort:", "AW:" oder "Antw:" besteht.

Ähnliches gilt für das Weiterleiten einer E-Mail. Standard ist hier ein vorgestelltes "Fwd:", das sich aus dem englischen Wort Forward ableitet. Eine eher misslungene Abkürzung eines bekannten E-Mail-Programms in der deutschen Übersetzung ist hier "Wg:" für weitergeleitet.