Direkt zum Inhalt

Filezilla ist ein kostenloses unter GPL-Lizenz stehendes FTP-Programm. Weiterführende Links:

 

Konfiguration für sicheren Zugriff (FTPS) mit Filezilla

Nachdem Sie ein FTP-Konto erstellt haben, können Sie mit

  • Ihrem Benutzernamen, z.B. u0012_20078
  • Ihrem Kennwort
  • am Server ftp.hoody.de

anmelden.

Tipp: Im folgenden erhalten Sie durch Anklicken der Bilder eine vergrößerte Darstellung.

1. Filezilla starten

Wenn Sie Filezilla zum ersten mal starten, sieht das Fenster etwa folgendermaßen aus:

Filezilla Startfenster

2. Servermanger von Filezilla öffnen

Z.B. über Datei -> Servermanager

Screenshot Filezilla Servermanager öffnen

 

Das neue Fenster sieht auch noch sehr leer aus:

Screenshot Filezilla Servermanager

3. Neuer Server unter Filezilla

Mit einem Klick auf "Neuer Server" kann man unter "Eigene Server" eine eigene Bezeichnung vergeben. Hier soll der neue Server HOODY heißen:

Screenshot Filezilla: Der neue Server HOODY

 Außerdem können nun die anderen Felder ausgefüllt werden.

4. Konfiguration von Filezilla

Screenshot Filezilla: Konfiguration für HoodyFTP

Wichtig ist die Einstellung für die Verschlüsselung "Explizites FTP über TLS erfordern", denn nur dann werden alle Daten verschlüsselt übertragen.

Mit der Verbindungsart "Normal" wird das Kennwort gespeichert. Besser ist es Verbindungsart "Nach Passwort fragen" zu wählen.

Nach einem Klick auf "Verbinden" kommt zumindest beim ersten mal die

5. Zertifikatmeldung

Im Gegensatz zu den gängigen Webbrowsern wir Firefox, Internet Explorer, Chrome oder Safari hat der Filezilla keine Zertifikate gespeichert. Stimmen die folgenden Daten überein

Screenshot Filezilla: Meldung zum Zertifikat

ist alles in Ordnung. Sie können diesem Zertifikat in Zukunft immer vertrauen.

6. Verbindung steht

Die Verbindung sollte jetzt stehen und Sie können Daten übertragen.

Screenshot Filezilla: Erfolgreich mit dem Server verbunden

Im linken Fenster wird der Verzeichnisbaum und Verzeichnisinhalt des lokalen Rechners angezeigt - im rechten Fenster dass des entfernten Servers.

Dateien können jetzt - wie unter Windows und anderen gängigen Betriebssystemen gewohnt - mit der Maus von einem in das andere Fenster gezogen und damit kopiert werden.

Filezilla bietet aber noch viel mehr Vorteile, wenn Sie regelmäßig Dateien auf diese Weise kopieren müssen.